Productfinder

Ihre Maschine auswählen

Marken

Owned by Zuse Automation

Powered by Zuse Automation

Frontdesk
+49 6261 66- 123

Geschwind­ig­keit und Präzision und möglichst stabil?

Zuse Hüller Hille liefert horizontale 4- und 5-Achs-Bearbeitungszentren für die High-End Volumenproduktion. Mit unserem Zuse Hüller Hille Produktfinder können Sie genau die passende Werkzeugmaschine für Ihre Fertigungskriterien aussuchen..

NBV 700 – Step up your production

Zuse Hüller Hille hat das vertikale Bearbeitungszentrum NBV 700 entwickelt, um den immer individuelleren Produktionsanforderungen der Zukunft gerecht zu werden. Das modulare Maschinendesign mit einer breiten Auswahl an Tischen, Spindeln und Werkzeugmagazinen ist Ihre ideale Basis, um sich schon jetzt auf die autonome Fertigung vorzubereiten. Die NBV 700 wird es in der Version NBV 700 5X für hochpräzise 5-Achs-Simultanbearbeitung geben, sowie in der Version NBV 700 MT für kombinierte Fräs-Dreh-Bearbeitung.

Jetzt durch­starten auf 5 Achsen!

Höchste Oberflächengüten bei komplexen Werkstücken, kombinierte Fräs-Dreh-Bearbeitung oder hohe Dauergenauigkeit? Die horizontalen 4- und 5-Achs-Bearbeitungszentren der NBH-Serie sowie das vertikale 5-Achs Universalbearbeitungszentrum NBV 700 zeichnen sich durch einzigartige Zerspanleistung aus und sind in jedes Automationssystem flexibel integrierbar. Wählen Sie hier die Zuse Hüller Hille Werkzeugmaschine aus, die genau Ihren Fertigungskriterien in Qualität und Leistung entspricht.

VIELSEITIG UND TROTZDEM HOCH SPEZIALISIERT

Ob Motorblöcke und Differentialgehäuse von LKWs oder Trieb- und Fahrwerkteile von Flugzeugen: Zuse Hüller Hille Werkzeugmaschinen sind Ihre erste Wahl für alle High-End Branchen von Aerospace bis Nutzfahrzeuge sowie Land- und Baumaschinen. Wenn Ihr Produkt hier nicht gelistet ist, sprechen Sie mit uns: Zuse Hüller Hille Maschinen sind hochqualitative Allrounder, die auch Spezialprodukte fertigen.

Anwendungsbeispiele

Getriebegehäuse,
Antriebstechnik

Nutzfahrzeug
Hinterachsgehäuse

Getriebegehäuse,
Radlader

Lagergehäuse

Getriebegehäuse,
Traktor

Nutzfahrzeug Getriebedeckel,
Nutzfahrzeug Getriebegehäuse

Ölwanne

Kurbelgeäuse

Lkw Achsschenkel

Achsgehäuse Nutzfahrzeug

Getriebegehäuse,
Antriebstechnik

  • Werkstück: Getriebegehäuse
  • Material: GG 25
  • Stückzeit: Op 10: ca. 15 min Op 20: ca. 32 min
  • Branche: Antriebstechnik
  • Maschinen: NBH 1200
  • Prozess: Komplettbearbeitung (fräsen, bohren, gewinden, aufbohren) in zwei Aufspannungen
  • Getriebespindel, 5000/min, Antriebsleistung 80/60 kW (40%/100% ED), Drehmoment 2600/2200 Nm (40%/100% ED)
  • Rohteil-Vermessung und automatische Kompensation mit Renishaw-Messtaster
  • Trocken-Fräsen der An-/Abtriebseiten, Parallelität < 0,05 mm
  • Stufenwerkzeug für die Schrupp- und Schlichtbearbeitung
  • Genauigkeit auf Umschlag und Flucht < 0,02 mm
  • Max. Werkzeuggewicht 50 kg, Kippmoment 100 Nm

Nutzfahrzeug
Hinterachsgehäuse

  • Werkstück: Hinterachsgehäuse
  • Material: GGG 40
  • Bearbeitungszeit: Op 10: ca. 9,3 min (2 Werkstücke) Op 20: ca. 19,45 min
  • Branche: Nutzfahrzeug Industrie
  • Maschinen: NBH 630
  • Prozess: Komplettbearbeitung (fräsen, bohren, gewinden, aufbohren) in zwei Aufspannungen
  • Reduzierung der Nebenzeiten durch 2 Werkstücke auf der Vorrichtung
  • Manuelle Montage des Lagerdeckels
  • In Operation 2 wird die Lagerbohrung vor- und fertigbearbeitet

Getriebegehäuse,
Radlader

  • Werkstück: Getriebegehäuse
  • Material: GG 20
  • Stückzeit: Op 10: 12,9 min Op 20: 46,9 min
  • Branche: Antriebstechnik
  • Maschinen: 2 x NBH 6+
  • Scheibenmagazin mit 120 Werkzeug-plätzen (2 x 60 Werkzeuge)
  • Getriebespindel, 10 000/min, Antriebsleistung 46 kW (40% ED), Drehmoment 1130 Nm (40% ED)

Lagergehäuse

  • Werkstück: Lagergehäuse
  • Material: GG 20
  • Branche: Eisenbahn Industrie
  • Maschine: 1 x NBH 800
  • Semi-Fertigbearbeitung und Fertigbearbeitung der Lagerbohrungen und Planflächen

  • MAPAL reamers für die Semi-Fertig-bearbeitung und Fertigbearbeitung der Achs- und Lagerbohrungen
  • Genauigkeit:

    • Roundnes and concentricity der Bohrungsdurchmesser (120, 140 und 180 mm): Ø 0,008 mm
    • Achs-Parallelität: 0,012 mm

Getriebegehäuse,
Traktor

  • Werkstück: Traktor Getriebegehäuse Hinterachs-Gehäuse
  • Material: GG 25
  • Kapazität: 180 Werkstücke pro Tag
  • Branche: Landmaschinen
  • System: Automatische Fertigungslinie
  • Maschinen: 3 x NBH 630-60, Op 10 5 x NBH 630-3, Op 20 3 x NBH 800 5X (Schwenk- Rundtisch), Op 30
  • Automation: Portallader mit drei Laufwagen (Doppelgreifer in H-Anordnung)

Nutzfahrzeug Getriebedeckel,
Nutzfahrzeug Getriebegehäuse

  • Werkstück: Getriebedeckel Getriebegehäuse
  • Material: GG
  • Stückzeit: Gehäuse Op 10: 13,83 min Gehäuse Op 20: 6,25 min Deckel: 5,91 min Montiertes Gehäuse mit Deckel: 9,6 min
  • Branche: Nutzfahrzeug Industrie
  • Maschinen: 4 x NBH 6

Ölwanne

  • Werkstück: Ölwanne (Pkw)
  • Material: Aluminium
  • Stückzeit: Op 10: ca. 3,7 min Op 20: ca. 3,9 min
  • Branche: Gießerei, Zulieferer Pkw-Industrie
  • Maschinen: NBH 5, NBH 500

Kurzbeschreibung:

  • Komplettbearbeitung (fräsen, bohren, gewinden, reiben) der Ölwanne in zwei Auf-spannungen
  • NBH 5 mit Scheibenmagazin, 40 Werkzeuge
  • Motorspindel 15.000/min
  • Werkzeugaufnahme HSK 63
  • 70 bar Kühlmittelanlage
  • Renishaw Werkstückver-messung im Arbeitsraum
  • Automatische Tür am Rüstplatz mit Laderschnittstelle für automatisches Be- und Entladen der Maschine

Kurbelgeäuse

Kurzbeschreibung:

  • Werkstück: Kurbelgehäuse (Pkw)
  • Material: Aluminium
  • Stückzeit: Op 10: ca. 35,3 s Op 20: ca. 2,9 min
  • Branche: Gießerei, Zulieferer Pkw-Industrie
  • Maschinen: NBH 5, NBH 500
  • Komplettbearbeitung (fräsen, bohren, gewinden, reiben) des Kurbelgehäuses in zwei Aufspannungen
  • NBH 5 mit Scheibenmagazin, 40 Werkzeuge
  • Motorspindel 15 000/min
  • Werkzeugaufnahme HSK 63
  • 70 bar Kühlmittelanlage
  • Renishaw Werkstückvermessung
  • Automatische Tür am Rüstplatz mit Laderschnittstelle für automatisches Be- und Entladen der Maschine

Lkw Achsschenkel

  • Werkstück: Lkw Achsschenkel
  • Material: Schmiedestahl
  • Stückzeit: Vorbearbeitung: 6,0 min Fertigbearbeitung: 6,8 min
  • Branche: Fahrzeugindustrie (Nutzfahrzeug)
  • Anlage: Fertigungslinie mit Portalautomation
  • Maschine/n: 5 x NBH 630
  • Genauigkeitsanforderung: Cmk 1,67
  • Getriebespindel mit 120 mm Lagerdurchmesser

Vorbereitung (Op 10) der Backen-Innenflächen mit Doppelscheiben-Fräser
Spannvorrichtung Op 60 von Röhm zur Aufnahme von zwei gleichen Werkstücken

Achsgehäuse Nutzfahrzeug

  • Werkstück: Achsgehäuse
  • Material: GGG 40 und GGG 60
  • Stückzeit: ca. 20 min
  • Branche: Nutzfahrzeugindustrie
  • Maschine: 5 x NBH 630
  • Prozess: Fräsen, Bohren, Gewindeschneiden, Fertigbearbeitung Die Kapazität beträgt ca. 60.000 Werkstücke pro Jahr, pro Maschine also 12.000 Werkstücke
  • Besonderheiten Werkzeugausrüstung für Trocken- und Nass-Bearbeitung: Minimalmengenschmierung 2-Kanaltechnik

Zuse Hüller Hille Service-Center

STÖRUNGS-HOTLINE

Sie haben bei uns drei verschiedene Möglichkeiten, eine Störung zu melden:

  1. Entweder über unsere Störungs-Hotline


    STÖRUNGS-HOTLINE
    Telefon +49 6261 66- 123
    Fax: +49 6261 66- 424
    Montag - Freitag 7.00 – 18.00 Uhr

  2. Oder Sie geben online eine Störmeldung ein, rund um die Uhr:


  3. Oder kontaktieren Sie unsere Servicemitarbeiter direkt:

ELEKTRIK/ELEKTRONIK:

Timo Markheiser +49 6261 66 490 timo.markheiser@hueller-hille.com
Dirk Morgenstern +49 6261 66 390 dirk.morgenstern@hueller-hille.com
Thomas Hausner +49 6261 66 373 thomas.hausner@hueller-hille.com

FADAL-SERVICE:

Siegbert Köhler +49 6261 66 542 siegbert.koehler@hueller-hille.com

MECHANIK:

Wolfgang Obst +49 6261 66 275 wolfgang.obst@hueller-hille.com
Klaus Glasow +49 6261 66 393 klaus.glasow@hueller-hille.com
Marcell Schaab +49 6261 66 228 marcell.schaab@hueller-hille.com

ERSATZTEIL-HOTLINE

Sie möchten ein Ersatzteil bestellen? Ihnen stehen folgende drei Wege zur Auswahl, mit uns in Kontakt zu treten:

  1. Entweder Sie wenden sich direkt an unser Frontdesk:


    Service und Ersatzteile:
    Telefon +49 6261 66- 123
    Fax: +49 6261 66- 424
    Montag - Freitag 7.00 – 18.00 Uhr

  2. 2. Oder Sie geben online eine Ersatzteilanfrage ein, rund um die Uhr:


  3. Oder kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter direkt, je nach Thematik.

Sie kennen die Artikelnummer und möchten direkt nachbestellen:

Stefanie Förster +49 6261 66 242 stefanie.foerster@hueller-hille.com
Anika Elsasser +49 6261 66 357 anika.elsasser@hueller-hille.com
Kathrin Hillenbrand +49 6261 66 576 kathrin.hillenbrand@hueller-hille.com

Sie haben die Artikelnummer gerade nicht zur Hand, oder es bestehen Fragen zu einem technischen Problem? In dem Fall wenden Sie sich bitte an folgende Mitarbeiter, die gerne ausführlicher beraten:

Walter Krämer +49 6261 66 384 walter.kraemer@hueller-hille.com
Daniel Glasow +49 6261 66 278 daniel.glasow@hueller-hille.com
Steffen Joh +49 6261 66 578 steffen.joh@hueller-hille.com

Ihr Zuse Hüller Hille Kompetenz­team

Ralph Christnacht CEO & Gründer Zuse Automation
Joachim Krischke Technischer Director Zuse Hüller Hille
Pierre Stadler Director of Service & Logistic Zuse Hüller Hille
Roman Esposto Sales Director Zuse Hüller Hille
Marcus Sitte Director Production Zuse Hüller Hille
Daniel Volpp Director Innovations Zuse Hüller Hille

Kurzfilm 70 Years Hüller Hille:­ Remembering the roots

Begleiten Sie uns auf eine kurze filmische Zeitreise!

Erleben Sie unsere wechselvolle Geschichte von den Anfängen der Maschinenfabrik Diedesheim in 1947 bis zu unserem Neustart als Zuse Hüller Hille mit Kurs in Richtung Zukunft der Fertigung

Neuer Wind in den Segeln

Von der ersten Transferlinie 1969 über die Hüller Hille-eigene Erfindung PROCASS PC 601 im Jahr 1984 bis zur Übernahme durch Zuse Automation: Erfahren Sie mehr über die Stationen unserer abwechslungsreichen Geschichte.

1923 - 1965

Karl Hüller GmbH: Anfänge in Ludwigsburg

1923 - 1965

Karl Hüller GmbH: Anfänge in Ludwigsburg

Dr. Karl Hüller (1882-1965) war einer der Gründerväter der Zerspanungs-Technologie. Der Maschinenschlosser gründete 1923 die Firma Vorrichtungsbau AG in Ludwigsburg, später Karl Hüller GmbH. Dort wurden Vorrichtungen, Schnitt- und Gesenkwerkzeuge, sowie später Bohreinheiten hergestellt.

1931 entstand die erste Hüller Werkzeugmaschine, eine Gewindeschneidemaschine, welche die Basis bildete für die spätere Herstellung von Sondermaschinen. Von 1932 an wurden in Ludwigsburg Mehrwegemaschinen und Rundschalttisch-Maschinen hergestellt, ab 1936 begann dann die Entwicklung von hydraulischen Steuerungen.

Tieflochbohreinheiten aus 1940 waren erstmals mit Vollhydraulik ausgestattet. Mit der Entwicklung der Feinbohrspindel für Präzisionsbearbeitung in der Automobilindustrie wurde das Produktprogramm erweitert. Ab 1936 erfolgte auch die Produktion größerer Sondermaschinen und halbautomatischer Fertigungsstraßen. Während des Krieges umfasste das Fertigungsprogramm Sondermaschinen für die Bearbeitung von V-Motor-Zylinderkurbelgehäusen, Panzermotoren und Getriebegehäusen für Flugmotoren.

1947 wurden Brillenglas-Schleif- und Läppmaschinen für Zeiss in Oberkochen gebaut. 1953 entstand die erste Transferstraße zur Bearbeitung von Getriebegehäusen in Deutschland für die Firma Adam Opel AG. Ab 1954 wurde der Bau von Standard-Werkzeugmaschinen aufgenommen, wie Konsolfräsmaschinen, Gelenkspindelbohrmaschinen, Drehautomaten und mehrspindlige Bohrautomaten. Karl Hüller starb 1965.

1947 - 1994

Die Maschinenfabrik Diedesheim: Neustart in Mosbach

1947 - 1994

Die Maschinenfabrik Diedesheim: Neustart in Mosbach

Die Maschinenfabrik Diedesheim wurde 1947 aus den Resten einer Demontage eines Verlagerungsbetriebes von Daimler-Benz gegründet. Seit 1936 waren in Berlin-Genshagen Flug-Motoren gebaut worden. Mitte 1944 war ein großer Teil der mechanischen Fertigung unter dem Tarnnamen „GOLDFISCH“ nach Obrigheim verlagert worden. 5000 Mitarbeiter und 2200 Werkzeugmaschinen stellten Kurbelgehäuse, Zylinderköpfe, Zylinderblöcke, Apparate-Träger und mehr her.

Nach der Demontage entschloss sich Dr. Reinhard, der damalige Leiter des Rechnungswesens bei Daimler-Benz, für die Neugründung eines Unternehmens. Mitarbeiter wurden Daimler-Benz Angehörige des ehemaligen Verlagerungsbetriebes. Am 10. Oktober 1947 lief die erste Drehbank, betriebsfähig war die Fabrik ab 1948. Mit der Herstellung von Kraftfahrzeug-Ersatzteilen und der Überholung alter Werkzeugmaschinen wurden 30-50 Mitarbeiter beschäftigt.

Ab 1949 wurden für das Ingenieurbüro Hofmann Vorrichtungen und Spezial-Einrichtungen gebaut und mit dem DREBOMAT 1949 der Werkzeugmaschinenbau gestartet. Als erstes wurden Rundtaktmaschinen hergestellt, und zwar die Revolverbohrmaschine RB 4 nach Konstruktion von Dipl.-Ing. Witzig. 1949 entstand eine zweite Halle und die Anzahl der Mitarbeiter stieg auf 100.

Sondermaschinen in Diedesheim

Mit dem Konstruktionsbüro Hofmann wurden Spezialmaschinen und Vorrichtungen für Daimler-Benz, NSU, KHD, Heinrich Lanz u.a. hergestellt. Der DREBOMAT wurde unterdessen ein echter Verkaufserfolg. Neben dem DREBOMAT gab es 2 Typen von Bohrkkopfmaschinen, die BKM 340 und die BKM 450. Die BEKOMA Boehringer KG übernahm den Alleinvertrieb, eine Zusammenarbeit, die sich über viele Jahre bewährte.

Erste Transferstraße und Cassettenzentrum

In den nächsten Jahren erfolgte eine stetige Vergrößerung durch die Übernahmen der Firmen „Tilker Maschinenbau Seckach“ und Herbert Lindner GmbH in Berlin (1964), die Verlagerung der Zweigniederlassung BEKOMA Boehringer KG nach Diedesheim (1965), und die Übernahme der Firma CUMBRE S.A. in Barcelona (1969). Zudem wurden die Werkshallen in Diedesheim kontinuierlich erweitert, was 1969 die Erstellung der ersten Transferstraße ermöglichte. 1975 wurde die VERTIFRONT als erste NC-Vertikaldrehmaschine gebaut. Bei der Entwicklung des VARIOCENTER 1979/1980 ging es vor allem um hohe Fertigungsflexibilität. Im Jahr 1983 wurde die Maschinenfabrik Diedesheim von Thyssen Maschinenbau übernommen. 1984 wurde das Cassettenmagazin PROCASS PC 601 erfunden. Noch im selben Jahr wurde auch das erste flexible System (VARIOCENTER – PROCASS) an die Firma Opel ausgeliefert.

Zwischenspiel in Ludwigsburg

1975 erfolgte nach dem wirtschaftlichen Einbruch durch die Ölkrise die Übernahme der Karl Hüller GmbH in Ludwigsburg durch Rheinstahl (später Thyssen Industrie AG). Zu Rheinstahl gehörte das Werkzeugunternehmen Hille Henschel. Nach Verschmelzung dieses Betriebes mit der Karl Hüller GmbH wurde der Firmenname in Hüller Hille GmbH geändert.

1994

Hüller Hille GmbH – Diedesheim wird ab 1994 Zentrenwerk

1994

Hüller Hille GmbH – Diedesheim wird ab 1994 Zentrenwerk

1994 und 1995 wurden unter Thyssen die beiden Unternehmen Hüller Hille und die Maschinenfabrik Diedesheim zur Hüller Hille GmbH zusammengeführt. Der Standort Mosbach-Diedesheim wurde konsequent zum Zentrenwerk ausgebaut und auch die Hüller Hille CNC Standardzentren von Witten dorthin verlagert.

Mit der NBH 170 begann 1996 der Erfolg einer ganzen Baureihe (NBH 230, NBH 290, NBH 350), alle wurden in Mosbach-Diedesheim entwickelt. 1998 folgte die Innovation des Vierspindel-Bearbeitungszentrums 4-CUT. 2003 wurden alle zu ThyssenKrupp gehörenden Zerspanungsunternehmen zur ThyssenKrupp MetalCutting GmbH zusammengefasst.

2004 wurde eine moderne Fließmontage für NBH Zentren mit Palettengröße 630 x 630 mm installiert. 2005 übernahm Maxcor, Inc. die MetalCutting-Gruppe von Thyssenkrupp, und gründete später die MAG Industrial Automation. 2006 verhalf Hüller Hille Technologie der Firma Siemens zu einem Weltrekord. Eine Siemens Lokomotive ES6404 („Taurus“) erreichte auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Ingolstadt und Nürnberg 357 km/h. Die Weltrekordlok war mit Eisenbahnrädern der Firma Bonatrans Group A.S. ausgerüstet, die auf Hüller Hille Vertikaldrehmaschinen vom Typ VDM 120 RW bearbeitet wurden.

Der Erfolg der NBH-Reihe setzte sich 2007-2009 mit Maschinen der 3. Generation fort (NBH 630, NBH 800, NBH 1000), im selben Jahr feierte die Erfolgsreihe auch das 40-jährige Jubiläum. Mit dem Schwenkkopf in der NBH 630 wurde 2010 auch die simultane 5-Achsbearbeitung möglich. 2011 sah den größten Einzelauftrag in der Geschichte für Hüller Hille Bearbeitungszentren, 100 Maschinen vom Typ NBV 250 DUO wurden an die Firma Foxconn ausgeliefert für eine Apple Produktion. Ab 2012 erweiterte Hüller Hille seine Materialexpertise mit der Titanbearbeitung für die Flugzeugindustrie. 2014 übernimmt die FFG Gruppe den MAG Bereich Industrial Equipment.

2017

Neuer Wind in den Segeln – Zuse Hüller Hille­ Werkzeugmaschinen GmbH (2017)

2017

Neuer Wind in den Segeln – Zuse Hüller Hille­ Werkzeugmaschinen GmbH (2017)

2017 wird die Traditionsmarke Hüller Hille vom Maschinenbau-Startup Zuse Automation akquiriert. Ein neues Unternehmen entsteht: die Zuse Hüller Hille Werkzeugmaschinen GmbH.

Zuse Automation baut auf die Erfahrung von Hüller Hille und übernimmt alle Mitarbeiter am Produktionsstandort Mosbach-Diedesheim. Der Firmensitz von Zuse Automation soll von Bad Tölz nach Mosbach verlegt werden. Gemeinsam mit Hüller Hille Werkzeugmaschinen erstellt Zuse Automation nachhaltige Fertigungslösungen mit einem Portfolio von additiven und reduktiven Produktionsverfahren.

Maschinen­bau­expertise und Zukunftslab in Mosbach am Neckar

Schon seit 1947 werden in Mosbach-Diedesheim Werkzeugmaschinen in Premium-Qualität hergestellt. Als moderne und innovative Produktionsmethoden setzen wir bei der Palettengröße bis 630x630 mm auf die getaktet Fließmontage, ein schnelles und Kosten senkendes Produktions- und Logistiksystem, und bei größeren Maschinen auf die sequentielle Boxenmontage mit einer geordneten Materialanlieferung “Just-in-time“. Im Werk in Diedesheim werden auf 9000 qm in etwa 101 Maschinen pro Jahr hergestellt. Gegenwärtig beschäftigen wir am Standort 227 Mitarbeiter, davon 11 Auszubildende und 5 Duale Studenten.

ca. 22 500 qm
Gesamtfläche Standort:
ca. 9000 qm
Produktionsfläche:
ca. 6500 qm
Verwaltungsareal:
227 (2017)
Mitarbeiterzahl:

Marken

Owned & Powered by Zuse Automation

Karriere

Die Zukunft der Fertigung mitgestalten

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Sie haben eine Idee?
Wir sind bereit!

Wu, Ye +86 21 6071 7226 y.wu@zuseautomation.com
Wouter Dijkink +49 8041 7925910 w.dijkink@zuseautomation.com

Kovosvit Mas Produkt­palette

MCU 700 V 5X

5-Achs-Universalbearbeitungszentren für komplexe Werkstücke, beidseitig angetriebener Torque-Schwenk-Rundtisch sorgt für höchste Werkstückqualität.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Hochdynamische und leistungsstarke Frässpindel mit bis zu 623 Nm und Drehmoment (40% ED)
  • NC-Dreh- und Schwenktisch mit Torque-Antrieben für 5-Achs-Simultanbearbeitung
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MCV 1000 5X

Robuste 3-Achs-Werkzeugmaschine mit aufgesetztem Schwenk-Rundtisch für volle 5-Achs-Simultanbearbeitung.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Hochdynamische und leistungsstarke Frässpindel mit bis zu 623 Nm und Drehmoment (40% ED)
  • Schwenk-Rundtisch für 5-Achs-Simultanbearbeitung
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MCU 1100 V 5X

5-Achs-Universalbearbeitungszentren für komplexe Werkstücke, beidseitig angetriebener Torque-Schwenk-Rundtisch sorgt für höchste Werkstückqualität.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Hochdynamische und leistungsstarke Frässpindel mit bis zu 623 Nm und Drehmoment (40% ED)
  • NC-Dreh- und Schwenktisch mit Torque-Antrieben für 5-Achs-Simultanbearbeitung
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MCU 700VT 5X

5-Achsen Fräs-Dreh-Bearbeitungszentrum mit Schwenk-Rundtisch für das Fräsen und Drehen von komplexen Werkstücken in nur einer Aufspannung.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Hochdynamische und leistungsstarke Frässpindel mit bis zu 623 Nm und Drehmoment (40% ED)
  • NC-Dreh- und Schwenktisch mit Torque-Antrieben für 5-Achs-Simultanbearbeitung
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard
  • Leistungsstarker Drehtisch mit 500 U/min

MCU 1100 VT 5X

5-Achsen Fräs-Dreh-Bearbeitungszentrum mit Schwenk-Rundtisch für das Fräsen und Drehen von komplexen Werkstücken in nur einer Aufspannung.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Hochdynamische und leistungsstarke Frässpindel mit bis zu 623 Nm und Drehmoment (40% ED)
  • NC-Dreh- und Schwenktisch mit Torque-Antrieben für 5-Achs-Simultanbearbeitung
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard
  • Leistungsstarker Drehtisch mit 500 U/min

MULTICUT 500i

Dreh-Fräs-Komplettbearbeitungszentren für die 6-Seiten Komplettbearbeitung mit einer leistungsstarken Frässpindel mit 100 Nm (40% ED).

  • Kraftvolle Frässpindel mit 12 000 U/min und 100 Nm Drehmoment (40%ED)
  • 50 m/min Eilgang in X/Y/Z
  • Optimale Zugänglichkeit für höchste Ergonomieansprüche
  • 81 Plätze im Werkzeugmagazin
  • Direktes Wegmesssystem (optisch)
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MULTICUT 630

Dreh- Fräs-Komplettbearbeitungszentren für die 6-Seiten Komplettbearbeitung mit höchster Flexibilität für Bauteile mit 6100 mm Länge.

  • Kraftvolle Frässpindel mit 12 000 U/min und 255 Nm Drehmoment (40%ED)
  • 50 m/min Eilgang in X/Y/Z
  • Optimale Zugänglichkeit für höchste Ergonomieansprüche
  • 81 Plätze im Werkzeugmagazin
  • Direktes Wegmesssystem (optisch)
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MCV 754 BASELINE

Vertikalbearbeitungszentren für den Einstieg in die CNC-Bearbeitung mit kompakter Bauweise für beste Performance.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Kraftvolle Frässpindel mit 13 kW und 83 Nm (40% ED)
  • Verfahrwege X / Y / Z: 754 / 500 / 550
  • Steuerung HEIDENHAIN TNC 620
  • 24 Werkzeugplätze und 30 m/min Eilgang
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MCV 754 QUICK

Standard-Vertikalbearbeitungszentrum mit kompakter Bauweise für beste Performance.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Kraftvolle Frässpindel mit 13 kW und 83 Nm (40% ED)
  • Verfahrwege X / Y / Z: 754 / 500 / 550
  • Direkte Wegmesssysteme in allen Achsen
  • 24 Werkzeugplätze und 30 m/min Eilgang
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MCV 1016 QUICK

Standard-Vertikalbearbeitungszentrum mit kompakter Bauweise für beste Performance.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Kraftvolle Frässpindel mit 25 kW und 239 Nm (40% ED)
  • Verfahrwege X / Y / Z: 1060 / 610 / 710
  • Direkte Wegmesssysteme in allen Achsen
  • 24 Werkzeugplätze und 30 m/min Eilgang
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MCV 1016 BASELINE

Vertikalbearbeitungszentren für den Einstieg in die CNC-Bearbeitung mit kompakter Bauweise für beste Performance.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Kraftvolle Frässpindel mit 14 kW und 90 Nm (40% ED)
  • Verfahrwege X / Y / Z: 1060 / 6100 / 710
  • 24 Werkzeugplätze und 30 m/min Eilgang
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MCV 750

Kraftvolles Vertikalbearbeitungszentrum für höchste Genauigkeitsansprüche.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Hochdynamische und leistungsstarke Frässpindel mit bis zu 200 Nm Drehmoment (40% ED)
  • Verfahrwege X / Y / Z: 750 / 500 / 500
  • Direkte Wegmesssysteme in allen Achsen
  • 24 Werkzeugplätze und 40 m/min Eilgang
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MCV 1000

Kraftvolles Vertikalbearbeitungszentrum für höchste Genauigkeitsansprüche.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Hochdynamische und leistungsstarke Frässpindel mit bis zu 623 Nm Drehmoment (40% ED)
  • Verfahrwege X / Y / Z: 1016 / 610 / 720
  • Direkte Wegmesssysteme in allen Achsen
  • 30 Werkzeugplätze und 40 m/min Eilgang
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MCV 1270

Kraftvolles Vertikalbearbeitungszentrum für höchste Genauigkeitsansprüche.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Hochdynamische und leistungsstarke Frässpindel mit bis zu 623 Nm Drehmoment (40% ED)
  • Verfahrwege X / Y / Z: 1270 / 610 / 720
  • Direkte Wegmesssysteme in allen Achsen
  • 30 Werkzeugplätze und 40 m/min Eilgang
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MMC 1500

Portalbearbeitungszentrum für Bauteilgrößen bis 1500 x 1300 mm oder als Doppeltischvariante.

  • Linearwälzführungen in allen Achsen
  • Hochdynamische und leistungsstarke Frässpindel mit bis zu 579 Nm Drehmoment (40% ED)
  • Verfahrwege X / Y / Z: 1500 / 1300 / 600
  • Direkte Wegmesssysteme in allen Achsen
  • bis zu 60 Werkzeugplätze und 45 m/min Eilgang
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

SP 280

Kraftvolle Universaldrehmaschine für das Hartdrehen bis Futtergröße 250 und einem Spindeldurchlass von Ø 61 mm.

  • Direkt angetriebene Motorspindel
  • Werkzeugrevolver mit 12 angetriebenen Werkzeugstationen
  • VDI 40
  • Y-Achse mit +50/-50 mm Verfahrweg optional verfügbar
  • Gegenspindel optional verfügbar
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

SP 430

Kraftvolle Universaldrehmaschine für Bauteilgrößen bis ø 630 X 2500 mm.

  • Direkt angetriebene Motorspindel
  • Werkzeugrevolver mit 12 angetriebenen Werkzeugstationen
  • VDI 50
  • Y-Achse mit +100/-80 mm Verfahrweg optional verfügbar
  • Gegenspindel optional verfügbar
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

SPH 50

Produktions-Drehmaschinen mit zwei Werkzeugrevolvern für den parallelen Einsatz von zwei Werkzeugen.

  • Zerspanungstechnologie für lange und schwere Wellen
  • Ausführungsvariante SPH 50 D: präzise Zerspanung von formkomplexen Bauteilen mit Wellencharakter
  • SPH 50 DS: Maschine mit zusätzlicher Gegenspindel

MASTURN 550i

Zyklendrehmaschinen mit CNC-Steuerung für die Stück- und Kleinserienfertigung.

  • Ergonomisches Design mit Doppeltür für optimale Zugänglichkeit
  • Interne Kühlmittelzufuhr mit 8 bar
  • Flachbettführungen für höchste Leistungsansprüche
  • Automatisch (hydraulisch) gesteuerter Reibstock im Standard
  • Beste Antriebstechnik mit 2-stufigem Getriebe und 1.875 Nm Drehmoment (40% ED)
  • Werkzeugrevolver mit 8 Werkzeugstationen optional verfügbar
  • 24 Monate Gewährleistung im Standard

MASTURN 820i

Zyklendrehmaschinen mit CNC-Steuerung für die Stück- und Kleinserienfertigung.

  • Ergonomisches Design mit Doppeltür für optimale Zugänglichkeit
  • Interne Kühlmittelzufuhr mit 8 bar
  • <li<flachbettführungen für="" höchste="" leistungsansprüche<="" li="">

    • Automatisch (hydraulisch) gesteuerter Reibstock im Standard
    • Beste Antriebstechnik mit 2-stufigem Getriebe und 1.875 Nm Drehmoment (40% ED)
    • Werkzeugrevolver mit 8 Werkzeugstationen optional verfügbar
    • 24 Monate Gewährleistung im Standard

    </li&lt;flachbettführungen&gt;

ROLLER 2800 CNC

Sondertechnologie Kaltwalzen für die Rollierung von Wellenbauteilen wie sie in der Eisenbahnindustrie Anwendung findet.

  • Kaltverformungstechnologie (Materialverfestigung)
  • Glattwalzen von Zylinder-,Konus- und Übergangsradiusflächen von Wellenbauteilen
  • Spezialisierten Fertigung von Bauteilen zum Glattwalzen von Oberflächen
  • Die Vorrichtung zum Glattwalzen ist am Längssupport platziert
  • Support bewegt sich mithilfe der CNC gesteuerten Achse Z auf dem Maschinenbett

Mehr über unsere anderen Marken

Die Partner

CW Gruppe

Die CW Gruppe ist Ihr Partner für den Technologie-Transfer im Bereich Fertigungslösungen. Unsere Expertise verbindet Länder und Technologien.

Power Automation

Power Automation AG ist Ihr Partner im Bereich PC-basierte CNC Technologie-Lösungen für Werkzeugmaschinen. Wir bieten maßgeschneiderte, offene und flexible Steuerungssysteme, die alle Kriterien von Industrie 4.0 erfüllen.

 
MEDICAL
Optimale Lösungen für Herausforderungen wie medizinische Präzisionswerkzeuge, Prothesen oder schwer zerspanbare Metalle wie Titan
AUTOMOTIVE/ POWERTRAIN
Die Zukunft der Mobilität verbessern – von Motorblöcken und Zylinderköpfen über Getriebegehäuse bis hin zu Fahrwerkskomponenten
CONSUMER GOODS
Fertigung, die den Unterschied macht – egal ob bei der Bearbeitung von Stahl, Kunststoff oder Advanced Materials
AeROSPACE
Höchste Anforderungen erfüllen – z.B. in Bezug auf Prozesse und Toleranzen im Bereich Aerospace

Arbeiten bei Zuse

Die folgenden Benefits bieten wir allen unseren Mitarbeitern.

Internationalität

INTERNATIONALITÄT

Unsere Vision ist global, und so ist unser Engagement! Bei Zuse können Sie international Erfahrung sammeln, indem Sie in unseren weltweiten Niederlassungen mitarbeiten, oder laufende Kundenprojekte betreuen.

Vergütung und Zusatzleistungen

Vergütung und Zusatzleistungen

Wir bieten unseren Mitarbeitern attraktive Vergütungspakete, die aus einem Grundgehalt, variablen Vergütungselementen sowie Bonuszahlungen bestehen.

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten

Unsere Arbeitszeiten sind im Gleitzeitsystem geregelt, je nach Position und Tätigkeit sind nach Absprache auch flexible Arbeitszeitmodelle inklusive Homeoffice möglich.

Weiterbildung

Weiterbildung

Bei uns gibt es verschiedene Möglichkeiten einer effektiven Weiterbildung. Je nach Karrierelevel nehmen Sie an den auf Sie persönlich zugeschnittenen Qualifikationsmaßnahmen teil.

Highlights

Highlights

Genießen Sie bei uns weitere Vorteile wie betriebliche Gesundheitsvorsorge, Mitarbeiterkantine, Mitarbeiterevents, Tickets für öffentliche Verkehrsmittel und vieles mehr.

Ihr Wunsch ist hier nicht aufgeführt? Sprechen Sie mit uns!

Offene Positionen

Sie möchten bei Zuse mitmachen und die Produktionswelt verändern? Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen.

STUDENTISCHE HILFSKRAFT Auditvorbereitung (M/W)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Standort in Mosbach Unterstützung in der Auditvorbereitung. Sie sind ein As in der Dokumentation und möchten uns mit Ihrem Sinn für Details unterstützen? Für diese Aufgaben brauchen wir Sie:

  • Prozessaufnahme
  • Dokumentation
  • Teilnahme an Audits
  • Unterstützung im laufenden Bürobetrieb

Und diese Anforderungen stellen wir an Sie:

  • Laufendes Studium im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Studiengang (gerne mit technischem Schwerpunkt)
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit den gängigsten MS-Office-Anwendungen
  • Offene und freundliche Art
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Engagement und Teamfähigkeit

Sie benötigen noch mehr Details? Frau Salomon informiert Sie gerne zu allen Fragen rund um den Bewerbungsprozess: Tel. + 49 6261 66-292. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

SERVICETECHNIKER STEUERUNGSTECHNIK (M/W)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Standort in Mosbach Unterstützung für den Bereich Steuerungstechnik. Sie haben Erfahrung in der Montage, idealerweise im Werkzeugmaschinenbau, und möchten mit Leidenschaft die Anlagen unserer Kunden in Gang setzen? Für diese Aufgaben brauchen wir Sie:

  • Fehlersuche und Störungsbehebung im Bereich Elektrik, Mechanik, SPS und Antriebe
  • Inbetriebnahme und Aufstellung, testen, optimieren und justieren der Funktionen
  • Anlagen und Systeme an bestehende Installationen anbinden und anfahren
  • Durchführung von Schulungen, Umbauten und Wartungen
  • Montageeinsätze im In- und Ausland
  • Erfassung und Optimierung bestehender Abläufe
  • Vor- und Nachbereitung von Außenmontagen

Und diese Anforderungen stellen wir an Sie:

  • Gewerblich-technische Ausbildung im Bereich Mechatronik oder adäquate Ausbildung
  • Vorzugsweise 2 -3 Jahre Berufserfahrung im Werkzeugmaschinenbau
  • Gute Kenntnisse in Software Step7 und Steuerung 840d / dsl, Sin 805, Heidenhain 4110 und MP620
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft für Einsätze im In- und Ausland
  • Selbständiges Arbeiten
  • Kundenfreundlichkeit und die Bereitschaft zur selbständigen Weiterbildung

Sie benötigen noch mehr Details? Frau Salomon informiert Sie gerne zu allen Fragen rund um den Bewerbungsprozess: Tel. + 49 6261 66-292. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt Bewerben

Sie haben eine interessante Stelle gefunden und möchten sich bei uns vorstellen? Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Anschreiben, Lebenslauf und Gehaltswunsch in einem PDF (< 5 MB) an Frau Salomon unter Laura.Salomon@hueller-hille.com
Frau Salomon beantwortet alle Fragen rund um Ihre Bewerbung unter Tel. +49 6261 66-292.

Initiativbewerbung

Das Richtige ist nicht dabei? Einfach Initiativbewerbung in einem PDF mit Angabe von Wunschposition und Gehaltsvorstellung schicken an: Ms. Salomon unter Laura.Salomon@hueller-hille.com


Zuse Automation in der Presse

10.10.2017 EMO Nachlese - Zuse Hüller Hille im „Focus“

Ein durchweg positives Echo zum Auftritt auf der diesjährigen Weltleitmesse der Metallbearbeitung EMO in Hannover erfuhr Zuse Hüller Hille auf der Website des Nachrichtenmagazins „Focus“: „Mit einem großzügigen Messestand, einer exzellenten Produktpräsentation des 5-Achsen Bearbeitungszentrums NBH 800 für große und bis zu 1.200 kg schwere Werkstücke, mit einer modernen digitalen 3D Präsentation von nicht auf der Messe ausgestellten Produkten und mit einem hochmotivierten Messe-Team, das in den sechs Messetagen mehr als 800 Kundenkontakte protokollierte, ist dies vollends gelungen.“

September 2017 Zuse Hüller Hille auf der Emo 2017

Der Maschinenbau-Spezialist Zuse Hüller Hille präsentierte auf der EMO 2017 sein horizontales Bearbeitungszentrum NBH 800 5X und ein neues Standkonzept, das der Marke nach der Übernahme durch die Zuse Holding GmbH ein neues Gesicht gibt. Der 250 Quadratmeter große Stand vereinte die zuverlässigen Produktentwicklungen von Hüller Hille mit den Visionen des jungen Unternehmens Zuse: An 3D-Bildschirmen erhielten die Standbesucher interaktive Einblicke in künftige Entwicklungen.

06.08.2017 Für mich ist Computerpioneer Konrad Zuse ein Vordenker von Industrie 4.0

Zuse Automation CEO & Founder Ralph Christnacht spricht mit maschine + werkzeug über die den Wandel in der Fertigung und die zukünftige Ausrichtung von Zuse Hüller Hille.

01.07.2017 Zuse Hüller Hille erstmalig auf EMO Hannover

Zuse Hüller Hille stärkt seine Position auf dem internationalen Markt. Der Werkzeugmaschinenbauer ist erstmalig auf der EMO vertreten und präsentiert dort seine Lösung zur 5-Achsen Simultanbearbeitung: das neue horizontale Bearbeitungszentrum der NBH-Baureihe. Darüber hinaus gibt der Spezialist für smarte Produktionslösungen einen Ausblick auf ein neues vertikales 5-Achsen Bearbeitungszentrum, das durch seine konzeptionelle Bauart für zukünftige autonome Fertigungsstrategien geeignet ist. Gemeinsam mit seinem Partner FFG Werke GmbH ist Zuse vom 18 bis 23. September in Halle 14 zu finden.

16.05.2017 Zuse Holding neuer Investor von Hüller Hille

Die Zuse Holding GmbH übernimmt von der FFG Werke GmbH den Produktionsstandort Diedesheim mit der Marke Hüller Hille und den dazu gehörenden Produkten. Damit ändert sich ab 15. Mai die Firmierung des Maschinenbau-Spezialisten zu "Zuse Hüller-Hille Werkzeugmaschinen GmbH". Mit der Übernahme verlegt Zuse den Stammsitz nach Mosbach und etabliert dort das erste Entwicklungs- und Produktionszentrum für die industrielle Fertigung in Europa. (...)

10.04.2017 Zuse ETA-MILL besteht im Laser-Test und ist bereit für den Endspurt zur Auslieferung!

Der Werkzeugmaschinenbau erfährt durch die Digitalisierung einen grundlegenden Wandel. Neue Fertigungstechnologien wie additiver Kunststoff-und Metall-3D-Druck verändern die Fertigungsstrukturen in der Metallbearbeitung nachhaltig. „Der langfristige Trend bewegt sich hin zu sehr hochwertigen Werkzeugmaschinen für industrielle Präzisionsarbeit“, so Ralph Christnacht, Gründer der Zuse Automation (...)

Schreiben Sie uns

* Die mit (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Anrede
Herr Frau Mr Ms
Bitte Vornamen überprüfen
Bitte Nachnamen überprüfen
Bitte Unternehmen überprüfen
Bitte Funktion überprüfen
Bitte Straße, Nr. überprüfen
Bitte PLZ, Ort überprüfen
Bitte E-Mail Adresse überprüfen
Bitte Nachricht überprüfen
XXXX !!!!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert.

Das Senden Ihrer Nachricht ist fehlgeschlagen. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung und bestätigen Sie dies durch ein Häkchen.!
Wir bedanken uns für Ihr Interesse und werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Hüller Hille Team
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Hüller Hille Newsletter und an allen Themen rund um die Fertigung von morgen! In Kürze erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Klicken sie den Link, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Von da an erhalten Sie unseren Newsletter. Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie diesen jederzeit über einen Link abbestellen.
Leider ist Ihre Anmeldung zum Hüller Hille Newsletter fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie nochmal Ihre Angaben. Bei Fragen oder Problemen senden Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@hueller-hille.com